melas Montag – KW 48_2017

melas Montag

Ernährung

Gemüse fermentieren

Fermentiertes Gemüse liegt wieder im Trend. Passend dazu gibt es Infos rund um das Fermentieren auf goodblog.at, dem Blog für einen natürlichen, bewussten Lifestyle aus Österreich. Wer Sauerkraut selber machen möchte, kann es mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung ausprobieren. Dabei fällt mir ein, dass ich schon länger nicht mehr bei meinem Sauerkraut im Keller war, das dort hoffentlich fröhlich vor sich hin fermentiert.

Zucker im Kreuzfeuer der Wissenschaft

Gabi Freitag-Ziegler war vor Kurzem auf dem Heidelberger Ernährungsforum, bei dem es zwei Tage lang um Zucker ging. In ihrem Blog-Salat lässt sie die verschiedenen Referenten und ihre Standpunkte Revue passieren und fasst aktuelle Forschungsergebnisse zusammen.

Kommunikation

Konjunktiv richtig einsetzen bzw. vermeiden

In der ersten Folge der Sprachkolumne auf pressesprecher.com zeigt Sprachpingel Juliane Topka u.a., dass der Konjunktiv nach den Präpositionen laut, gemäß, zufolge falsch ist, um wiedergegebene Aussagen als Alternative zur indirekten Rede zu formulieren. Wer häufig in Pressemitteilungen schreibt, was andere gesagt haben, sollte sich das mal ansehen.

Fragen und Antworten zum rechtssicheren Impressum

Rechtsanwalt Max-Lion Keller stellt auf it-recht-kanzlei.de einen umfassenden Frage-Antwort-Artikel zu den wichtigsten Aspekten rund um das rechtssichere Impressum zur Verfügung. Dazu gibt es eine Übersicht zur Rechtsprechung der letzten 12 Jahre.

Das Internet als Krankenstation

Sehr lustig schreibt Christa Goede über 5 Krankheiten, an denen viele Websites leiden. Wie gut, dass sie zu den Symptomen auch immer gleich die passende Medizin parat hat. Ich liebe übrigens die Illustrationen auf Christas Seite und finde die fünf Krankheitserreger wirklich witzig.

Grünes

Interview Ernährung und Klima

Friedhelm Mühleib hat mit dem Agrarwissenschaftler Dr. Wilfried Bommert über den Einfluss der Ernährung auf das Klima und auf den Einfluss des Klimawandels auf die Ernährungssicherheit gesprochen, ein Thema, das bei der Weltklimakonferenz nicht wirklich auf den Tisch kam. Der Grund laut Bommert:

Die großen Industrienationen sabotieren diese Diskussion, weil sie ihre Landwirtschaften in der herkömmlichen Weise weiter betreiben wollen. Da steckt enorm viel Geld drin, und man möchte die Renditen nach Möglichkeit nicht gefährden.

Das interessante Interview ist in Mühleibs Blog tellerand.de nachzulesen.

Veranstaltungen rund um Ernährungsräte

Philip Stierand gibt auf speiseraeume.de einen Überblick darüber, was über das Vernetzungstreffen der Ernährungsräte in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. Gast des Kongresses am 11. und 12. November in Essen war auch Wayne Roberts, der über viele Jahre den Ernährungsrat von Toronto koordiniert. Dieser beehrte ein paar Tage zuvor schon die Keimzelle des Ernährungsrates in Bonn. Da ich mal wieder keine Zeit hatte, bin ich sehr froh, dass bonnimwandel.de darüber berichtet.

Tag des guten Lebens – auch in Bonn?

Und über noch eine Veranstaltung berichtet Gesa Maschkowski auf bonnimwandel.de: Am 24.11. stellte der Soziologe Davide Brocchi allen Interessierten das Projekt Der Tag des guten Lebens aus Köln vor. Dirk Lahmann, zuständig für die Bürgerbeteiligung in der Bonner Stadtverwaltung, kann sich so ein Projekt prinzipiell auch in Bonn vorstellen – die Initiative muss allerdings aus der Bürgerschaft kommen.

Über Melanie Kirk-Mechtel (162 Artikel)

Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen „mela“, das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens „Apfel“. Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*