melas Montag – KW 46-48_2018

melas Montag

Ernährung

Multiresistente Keime auf Fresh-Cut-Salaten

Eigentlich ist es fies, aber ich habe bis vor einiger Zeit auch ab und zu den fertig vorbereiteten Salat aus der Plastiktüte gekauft. Dass dort Keime zu finden sind, wurde schon häufiger berichtet. Dass es sich aber bei einem Großteil der untersuchten Produkte um Bakterien handelt, die resistent gegen wichtige Antibiotika sind, wusste ich nicht. Prof. Dr. Martin Smollich berichtet auf ernaehrungsmedizin.blog und erläutert die Hintergründe.

Informelle Ernährungsbildung in der Schule

(…) Mindestens so wichtig wie die Vermittlung von Ernährungswissen ist die Erziehung zur Ernährungskompetenz als Grundlage für souveräne Essentscheidungen. Beides findet idealerweise nicht nur im Klassenzimmer, sondern im gesamten Setting Schule und zusammen mit der ganzen Schulgemeinschaft statt.

So ein Zitat von Dr. Margareta Büning-Fesel, der Leiterin des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) auf www.bzfe.de. Und drumherum hat Gabi Freitag-Ziegler einen lesenswerten Artikel geschrieben, wie und auf welchen Wegen Kinder und Jugendliche im Hinblick auf eine informelle Ernährungsbildung am besten erreicht werden können. Der Titel: Zwischen Unterricht und Pausenhof

Kommunikation

Aufgeschlaut rund um Cookies

Die Überschrift Braucht meine Website ein Cookie-Banner? kommt so einfach und unschuldig daher, dass man eine kurze und einfache Antwort erwartet. Schön wäre es, aber viel zu kurz gegriffen. Was auf die Subhead Alles was ihr wissen müsst, um in der digitalen Cookie-Bäckerei nicht den Überblick zu verlieren folgtist ein Rundumschlag zu allen denkbaren Fragen rund um Cookies. Und den hat Katja Flinzner in der von ihr gewohnten, fundierten und unterhaltsamen Art und Weise geschrieben, dass man ohne Zögern bis zum Schluss liest.

Neue Funktionen für Pinterest

Also, ich nutze Pinterest, um vor allem Rezeptideen aus dem Internet zu speichern, ein paar Gartentipps und andere Artikel habe ich dort auch gepinnt. Das mache ich für mich selbst und dabei schöpfe ich natürlich keine der Möglichkeiten aus, die Pinterest für eine größere Reichweite und den Erfolg im Job theoretisch bietet. Jetzt gibt es sogar neue Funktionen, und die werden auf www.kaleidocom.at kurz vorgestellt. Vielleicht lohnt es sich wirklich, dass ich mich mal näher mit Pinterest beschäftige…

Hilfe bei Hackerangriff

Einer der Gründe dafür, dass es zwei Montage kein melasMontag gab, war ein Hackerangriff auf meine Website. Der hat mich viel Zeit gekostet. Zum Glück konnte ich durch den Artikel erealitatea hack beim WordPress DSGVO Plugin WP GDPR Compliance Plugin ziemlich schnell feststellen, woher der böse Angreifer kam und die erläuterten Maßnahmen umsetzen. Leider war es damit noch nicht getan, weil sich immer danach immer noch Dutzende fremder Benutzer einen Account in meinem Backend angelegt hatten. Dank weiterer Onlinebeiträge und fachkundiger Beratung habe ich das jetzt in den Griff bekommen…

Grünes

Selbstversorgerfamilie im Porträt

Die ostsee-zeitung.de porträtiert die Familie Schimmel, die auf einem Selbstversorger-Hof im Klützer Winkel lebt. Sicher ist das nicht für jeden was, aber ich finde es toll, dass es Menschen gibt, die mehr tun als der Durchschnitt, um ihren ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten.

Wie geht die Stadt ohne Autos?

Davide Brocchi, Dipl.-Sozialwissenschaftler, Initiator des “Tags des guten Lebens” und des Bündnisses Agora Köln, hat als Gastautor einen Artikel für das transform-magazin.de beigesteuert. Unter dem Titel Die autofreie Stadt selber machen zeigt er die soziale Dimension auf, die sich in der Frage nach nachhaltiger Mobilität verbirgt.

Wachsender Kalender

Meine ehemalige Agenturkollegin Carmen Bartholomä stellt in ihrem Blog pfalz-mama.de die Kindervariante von „Wachsender Kalender“ vor. Der ist mir in letzter Zeit schon häufiger begegnet. In die Kalenderblätter sind Samen eingearbeitet, die man unter fachkundiger Anleitung einpflanzen kann. Das Ganze ist garniert mit Rezepten und Tipps. Bis zum 30.11. könnt ihr noch einen von drei Kalendern auf Carmens Facebook-Seite gewinnen.

Über Melanie Kirk-Mechtel 240 Artikel
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.