melas Montag – KW 30_2018

melas Montag

Ernährung

Botschafter des guten Geschmacks

In einem neuen Blogbeitrag von kommunikation-pur.de geht es um Sommeliers. Während man diese Genussexperten früher nur beim Wein kannte, gibt es heute für so gut wie jedes Lebens- und Genussmittel einen Fachmann – von A wie Apfel bis W wie Wassermelone.

Getränke-Trend Apfeleessig

Ich war neulich schon etwas skeptisch, als ich im was-wir-essen-Blog des Bundeszentrums für Ernährung über das Getränk Swichtel gelesen habe, ein Mix aus Wasser, Apfelessig, Ahornsirup und Ingwer. Langsam kommt es mir aber so vor, als wenn der gute alte Schuss Apfelessig für Schönheit und Gesundheit gerade sein Comeback erlebt. Probieren möchte ich es gerade nicht, aber eigentlich hört sich die Limonaden-Version auf smarticular.net ganz lecker an.

Pflanzliches Eiweiß verlängert das Leben

Eine neue Studie zeigt: Wer viel pflanzliches Eiweiß isst, lebt gesünder. Das gilt besonders für Menschen, die rauchen, sich kaum bewegen oder Übergewicht haben. Die Ergebnisse der Ernährungsstudie fasst spiegel.de zusammen.

Passend dazu sind auf gesundheitundwissenschaft.com die zehn eiweißreichsten pflanzlichen Lebensmittel aufgelistet.

Gesundheitskompetenz von Jugendlichen fördern

Auf idw-online.de habe ich Infos zum Projekt „GAAS – Projekt zur Förderung der Gesundheitskompetenzen von Jugendlichen, die sich nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung befinden“ gefunden, das von der FH St. Pölten geleitet wird. Das Projekt wurde entwickelt, um mit neuartigen und erfolgreichen Ansätzen Jugendliche dabei zu unterstützen, im Alltag selbstbestimmte Entscheidungen zur Förderung ihrer Gesundheit zu treffen. Elisabeth Höld, Ernährungswissenschaftlerin an der FH St. Pölten und Leiterin des Projekts erklärt dazu:

Diese Jugendlichen zählen zu sozial benachteiligten Gruppen und weisen ein nachteiliges Gesundheitsverhalten auf, weshalb ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Werden Gesundheitsangebote zielgruppengerecht und unter Miteinbeziehung der Jugendlichen gestaltet, sind die Jugendlichen sehr an dem Thema Gesundheit interessiert.

Es geht hier zwar nicht hauptsächlich um Ernährung, aber das spielt ja auch mit rein…

Interview mit dem Vegan-Professor

Markus Keller ist erster Professor für vegane Ernährung. Damit wird dem Thema erstmals eine akademische Heimat gegeben. Und zwar an der Fachhochschule des Mittelstands im Rahmen des Bachelorstudienganges „Vegan Food Management“. Im Interview mit dem Greenpeace Magazin erzählt er von seiner Professur. Nachzulesen ist das Ganze auf utopia.de.

Konsequent inkonsequent

Stella Hombach führt uns im Rahmen der Frauenkolumne 10 nach 8 auf zeit.de am eigenen Beispiel vor Augen, wie konsequent inkonsequent wir beim Einkauf und Konsum von Bio-Lebensmitteln sind. Leider kann ich nicht wirklich behaupten, dass ich da anders bin…

Kommunikation

Faktencheck bei Nachrichten, Bildern und Informationen

Christa Goede hat 15 Websites zusammengetragen, anhand derer man schnell und einfach einen Faktencheck durchführen kann. Dazu schreibt sie:

[…] mit zunehmender Häufigkeit derartiger erfundener Müllinhalte wird es auch für mich als Social Media-Profi immer schwerer, einzelne Nachrichten und Postings auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Doch die gute Nachricht ist: Es gibt tolle Tools […].

Grünes

Bauer Willi und die Dürre

Bauer Willi schreibt über die momentane Trockenheit und ihre Folgen für die Landwirtschaft. Er ist der Meinung: Das ist erst der Anfang… Wie immer eine interessante Sicht auf die Dinge – und über 130 Kommentare sind auch schon da.

Über Melanie Kirk-Mechtel (218 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.