melas Montag KW 14_2016

Ernährung

Start-up MixDeinBrot im VDOE-Interview

Für den Blog des BerufsVerbandes Oecotrophologie (VDOE) stellt sich Mona Glock in einem Interview vor. Die junge Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftlerin hat ein Unternehmen gegründet, das Bio-Brotbackmischungen anbietet, die individuell nach eigenen Vorlieben und Wünschen zusammengestellt werden können. Mehr Infos gibt es auch unter mixdeinbrot.de

Nudging – Der Apfel auf Augenhöhe

Kennen Sie Nudging? Mithilfe von kleinen psychologischen Tricks sollen Menschen zum Beispiel dazu gebracht werden, besser zu essen. Nudging sind die kleinen Schubse in die richtige Richtung, die wir kaum bemerken: Der Apfel, der in der Kantine auf Augenhöhe platziert wird, damit er eher bestellt wird als der Schokopudding.

Der Politikwissenschaftler Robert Lepenies findet die Methode gar nicht so gut, wie sie sich anhört. Denn Manipulation passt so gar nicht in eine Demokratie, meint er. Auch die Rechtswissenschaftlerin Anne van Aaken sieht Nudging skeptisch, wie sie im Interview mit Verena von Keitz im Deutschlandradio erklärt.

Handelsriesen machen Druck

Auf greenpeace-magazin.de ist zu lesen, wie die großen Händlerketten ihre Marktmacht dazu nutzen, Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln voranzutreiben (dpa-Meldung). Das machen sie natürlich nicht ohne Hintergedanken. Für den Marketingexperten Martin Fassnacht von der Wirtschaftshochschule WHU ist dieses Engagement auch eine Antwort auf den wachsenden Druck der Öffentlichkeit:

Die Verbraucher erwarten heute von den Einzelhandelsketten, dass sie sich um Themen wie Nachhaltigkeit und Tierschutz kümmern.

Kommunikation

Facebook als Seite verwenden ist abgeschafft

Insidern zufolge sollte die Funktion Facebook als Seite verwenden schon länger deaktiviert werden. Nun ist sie wirklich verschwunden. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, weil es schon länger (viel praktischere) Möglichkeiten gibt, als Seite auf Facebook zu agieren. Thomas Hutter erklärt die inzelnen Möglichkeiten auf seiner Website thomashutter.com

Annette Schwindt hat sich schon im Juli letzten Jahres diesem Thema gewidmet und gewohnt ausführlich die Änderungen beschrieben: Wo ist „Verwende Facebook als“ geblieben? Wie Sie auch ohne Loginwechsel als Seite agieren. Ihr Fazit: Geht doch!

Sieben Fragen für erfolgreichen Content

Dr. Kerstin Hoffmann stellt auf ihrer Website kerstin-hoffmann.de 7 Fragen, die Sie sichjedes Mal stellen sollten, bevor Sie auch nur eine Zeile ins Internet schreiben. So sollte man beispielsweise überlegen, für wen seine Inhalte interessant sind, wo diese Personen zu finden sind und wie der Nutzen eines Textes auf den ersten Blick erkennbar wird. Das gehört zwar zu den Grundvoraussetzungen guter PR, wird aber anscheinend gerade im Web öfter mal aus den Augen verloren. Wie gut, dass es PR-Doktor Kerstin Hoffmann gibt, die die 7 Fragen ihrer Vortragspräsentation Das Ende der Contentstrategie, wie wir sie kennen entnommen hat (diese hatte ich in meinen Linktipps in KW 11 bereits vorgestellt).

Grünes

Erster veganer Landwirt Sachsens

Die Freie Presse stellt Daniel Hausmann vor, den ersten veganen Landwirt in Sachsen. Seinen Hof bewirtschaftet ökologisch und völlig viehlos bzw. frei von tierischen Produkten. Ein Problem dabei: In der Bio-Landwirtschaft spielt Mist als Dünger eine wichtige Rolle, und einige Anbaubetriebe schreiben die Viehhaltung sogar vor, um einen geschlossenen Kreislauf zu erreichen. Hausmann ist aber dennoch guten Mutes.

YouTube-Video zum Fleischatlas

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ein schönes Kurzvideo auf YouTube veröffentlicht, das mit der Frage endet: WELCHE GESCHICHTE STECKT IN DEINEM ESSEN?

Damit weißt die Stiftung auf den jährlich erscheinenden Fleischatlas hin, der die politische und ethische Dimension sowie Nachhaltigkeitsfaktoren in Bezug auf unseren Fleischverzehr unter die Lupe nimmt. In den Infos zum Video findet sich ein Link zur Website der grünen politischen Stiftung, auf der sich Interessierte den Fleischatlas als PDF oder E-Book (mobi/epub) kostenlos herunterladen können. Alternativ gibt es auch ein Online-Dossier.

Über Melanie Kirk-Mechtel (146 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*