melas Montag – KW 45_2016

Kommunikation

Checkliste für Social-Media-Strategie

Wer Social Media für die Unternehmenskommunikation einsetzt, sollte strategisch vorgehen. Eine hilfreiche Checkliste liefert socialmedia-fuer-unternehmer.de: Checkliste zur Umsetzung der Social-Media-Stratgegie

Ist Content Marketing Schleichwerbung?

Jean-Remy von Matt von der Agentur Jung von Matt sagte im Interview mit dem Handelslatt-Magazin, dass Content-Marketing im Prinzip Schleichwerbung sei. Klaus Täubrich, Ex-AOL-Geschäftsführer und heute Chef der Digitalagentur Fürst von Martin, hält dagegen, dass gutes Content Marketing die Basis für Markenführung in digitalen Medien sei. In seinem Gastbeitrag auf wuv.de resümiert Täubrich

Gutes Content Marketing schleicht nicht, es überzeugt mit offenem Visier.

Individuelles Posten

Irina Malievski erklärt in einem Blogbeitrag auf blog2social.com, warum Blogger ihre Artikel in verschiedenen Social-Media-Kanälen individualisert posten sollten und gibt Beispiele. Spätestens dann wird klar, dass es sich hier um Content Marketing handelt. Denn blog2social.com ist die Website für das WordPress-Plugin Blog2Social. Macht aber nichts, finde ich. Das Basiswissen aus dem Beitrag ist auch ohne das Tool umzusetzen. Ich werde mir die FREE-Version des Plugins aber evtl. auch mal anschauen (Content Marketing funktioniert ;-)).

Ein Jahr #FragNestlé

PR-Beraterin Marie-Christine Schindler hat Hartmut Gahmann interviewt, Head of Corporate Communications von Nestlé Deutschland. Es geht um die Dialog-Kampagne #FragNestlé, die es nun seit einem Jahr gibt. Interessant aus PR-Sicht – meine persönliche Meinung steht auf einem anderen Blatt.

Bienen bei der Bahn

Eigentlich gehört dieser Linktipp in die Kategorie Grünes, aber kommunikativ ist es auch ein genialer Schachzug, dass die Bahn Flächen für Imker frei gibt. Daher schließe ich mit dem Beitrag Kostenfreie DB-Flächen für Hobby-Imker meine heutigen Linktipps zum Thema Kommunikation. Das soll natürlich nicht heißen, dass ich die Initiative nicht sehr begrüßenswert finde. Hobby-Imker können ab sofort bei  der DB wohnortnahe Flächenvorschläge erhalten und einen kostenfreien Gestattungsvertrag beantragen.

Grünes

Europäer wollen Böden schützen

Die Europäische Bürgerinitiative People4Soil will mehr als eine Million Unterschriften für einen besseren Schutz der Böden sammeln. Ziel ist es, ein EU-weit einheitliches Bodenschutzgesetz zu erreichen. Mehr Informationen zur Initiative und einen Link zur Petition gibt es auf oekolandbau.de.

Living Planet Report 2016

Die Essenz des Living Planet Report 2016 ging schon durch die Medien:

Wenn die Menschen so weiterleben wie bisher, wären im Jahr 2030 zwei Planeten wie die Erde nötig, damit deren Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie gedeckt ist.

Alina Schadtwald fasst die Ergebnisse für zeit.de zusammen. Außerdem gibt es den Link zum Herunterladen des Reports als PDF (englisch). Die deutsche Kurzfassung gibt es beim WWF.

Neues Siegel für nachhaltige Produkte

Und noch ein neues Siegel: Das Made in Germany CSR-Label kennzeichnet Produkte aus verschiedenen Branchen, die nachhaltig in Deutschland hergestell wurden. Die Zertifizierungsphasehat bereits begonnen, und über 50 Unternehmen haben schon Produkte eingereicht. Das neue Zeichen wird vergeben von der Initiative Deutschlandsiegel, wie Katharina Juschkat auf www.konstruktionspraxis.vogel.de berichtet.

Wer jetzt schon nicht mehr durchblickt im Siegel-Dschungel, der kann sich in der Galerie von utopia.de über die wichtigsten Label informieren.

Ernährung

Veganes Catering im lesenswerten Blog

Für Ihren Blog istdasvegan.eu hat Katrin Luber Catering-Inhaberin Manuela Gauck interviewt, die bei Frollein Elfriede ausschließlich veganes Essen anbietet. Aber nicht nur deswegen ist der Blog Ist das vegan oder kann das weg? sehr lesenswert. Rezepte werden bewusst vermieden, stattdessen gibt es viele Infos rund um das vegane Leben.

Burger aus gemahlenen Buffalowürmern

Zwei Osnabrücker wollen einen Burger aus gemahlenen Würmern auf den Markt bringen. Noch scheitern sie an den Gesetzgebern. Ich bin gespannt, wann der erste Bux Burger angeboten wird. Infos zur Bugfoundation gibt es auf greentable.de, einer Plattform für nachhaltiges Essen in Restaurants.

Eindrücke von der Veganfach

Ich habe den Flyer zwar schon monatelang an der Pinnwand hängen, aber dann habe ich es letztes Wochenende doch nicht zur Veganfach nach Köln geschafft. Wie gut, dass es Gabriela Freitag-Ziegler gibt, die in ihrem Blog-Salat ihre ganz persönlichen Eindrücke von der Messe schildert.

Ist Bier bekömmlich?

Eigentlich ist nicht die Frage, ob Bier bekömmlich ist oder nicht, sondern ob damit geworben werden darf. Darf es nicht. So urteilte das OLG Stuttgart letzte Woche. Der WDR hat dazu einen kleinen Hörfunk-Beitrag produziert, in dem es um gesundheitsbezogene Aussagen geht, die so genannten Health Claims (WDR 2 Quintessenz).

Nutrigenomik – genbasierte Ernährungsberatung

Der Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. (UGB) beleuchtet den aktuellen Entwicklungsstand für eine maßgeschneiderte Ernährung auf Basis einer Genanalyse. Freiverkäufliche Gentests werden dabei kritisch bewertet. Ein Vorteil kann aber sein, dass individuelle Ernährungsratschläge viel besser akzeptiert werden als allgemeine. Auch Wissenschaft kümmern sich intensiv um das Thema:

… (Forscher) sehen sie in individuellen Empfehlungen mit vorheriger Genanalyse ein geeignetes Instrument, die öffentliche Gesundheit zu verbessern und wollen entsprechende Modelle fördern. Daher ist davon auszugehen, dass genbasierte Angebote deutlich zunehmen werden.

Über Melanie Kirk-Mechtel (150 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

2 Kommentare zu melas Montag – KW 45_2016

  1. Hallo Melanie,
    herzlichen Dank für die Erwähnung im Beitrag und für die Auflistung der schönen Beiträge.

    Ich freue mich, dass Du Dir die Free-Version von Blog2Social anschauen möchtest. Bereits in der Free-Version von Blog2Social kannst Du Deine verschiedenen Social Media Posts individuell anpassen. Falls Du fragen zu Blog2Social hast, dann schreib uns einfach eine Mail: kundenservice@blog2social.de

    Schöne Grüße aus Grevenbroich von Irina Malievski

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*