melas Montag – KW 30_2016

Ernährung

Die neuen Partisanen im Kampf um den Konsumenten

Junge Unternehmer im Food-Bereich sind näher dran an den gefühlten, nicht messbaren Bedürfnissen der Konsumenten.

Nicht zuletzt, weil sie selbst oft als Konsumenten Lücken beziehungsweise Schwächen des Systems erkannt haben, die sie mit ihren Produkten und Services kompensieren wollen.

Am Beispiel von Hendrik Haase, der u.a. Mitinhaber der Metzgerei Kumpel&Keule in der Markthalle Neun in Berlin ist, erzählt der FAZ-Artikel von Melanie Mühle, warum solche Quereinsteiger den Nerv der Zeit treffen und warum sie der Lebensmittelindustrie etwas voraus haben.

Acht Ernährungstrends der Zukunft

Manches davon ist schon in der Gegenwart angekommen, andere Trends hören sich noch sehr nach Zukunftsmusik an. Interessant ist es allemal, was Jonas Schöll auf welt.de zusammen getragen hat.

Besser essen – aber wie?

Was sollen wir denn nun eigentlich essen?, fragen drei Autorinnen auf focus.de

Die Verunsicherung ist gigantisch, und das ausgerechnet in einer Zeit, in der unser Essen so gesund und vielfältig ist wie nie zuvor. Ähnlich vielfältig wie die Ernährungstrends, die Orientierung versprechen: vegan, vegetarisch, Clean Eating, Bio, Fasten, Pulver.

Ein Artikel über richtiges Essen in Zeiten des Überangebots.

Kommunikation

Nimirum – echte Alternative zu Google

Nimirum ist ein Wissensdienstleister der besonderen Art: Experten stehen bereit, um schnell Informationen zu allen möglichen Themen zusammenzustellen, zum Beispiel für komplexe Pitch-Themen von PR-Agenturen. In ihrer Kolumne schreibt Nimirum-Gründerin Anja Mutschler, warum es manchmal sinnvoller ist, einen Experten nach seiner Einschätzung fragen, statt sich wild durchs Netz zu googeln.

Unternehmen brauchen Social Media Guidelines

Wissenssucher Falk Hedemann schreibt in seinem Blog, warum Social Media Guidelines für Unternehmen durchaus ihre Berechtigung haben.

Nach meiner Erfahrung brauchen Unternehmen auch heute noch Richtlinien zur Nutzung von Social Media. Mit den richtigen Inhalten und einer positiv-motivierenden Tonalität sind sie für alle Beteiligten (Unternehmen, Mitarbeiter, Kunden) nützlich.

#webseidank – Was hast Du dem Web zu verdanken?

#webseidank lautet das Motto der aktuellen Blogparade auf dem Blog von Thomas F. Reis und Annette Schwindt. Es geht darum, was das weltweite Netz den Teilnehmern an Gutem gebracht hat. Edda Klepp schreibt in Auf den Blickwinkel kommt es an auf Ihrer Website toefte-texte.de über die zwei Seiten der Medaille. Auch die anderen Beiträge zur Blogparade sind zum Teil sehr lesenswert!

Aktuelle Nutzerzahlen der sozialen Medien

Alexander Becker gibt auf ethority.de einen Überblick über die aktuellen Marktpositionen der großen Social-Media-Kanäle. Eine Infografik im XXL-Format gibt Auskunft über die wichtigsten Kennzahlen.

Über Melanie Kirk-Mechtel (136 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*