melas Montag KW 15_2017

melas Montag

Ernährung

Best of Spargel

Die Spargelsaison hat begonnen! Astrid Paul bzw. Arthurs Tochter stellt auf arthurstochterkochtblog.com ihre 5 schönsten Spargelrezepte aus der letzten Saison vor. Das sieht nicht nur superlecker aus, sondern liest sich auch sehr schön und humorvoll.

Food-Startups aus Hamburg

In Hamburg ist die Dichte von Food-Startups besonders hoch. ngin-food.com stellt 10 von ihnen in einer Bildergalerie kurz vor.

Grillen aus Ernährungssicht

Im Blog von gasprofi24.de der Firma BonnGas durfte ich einige Statements zum gesunden Grillen abgeben. Außerdem gibt es Tipps von Olivenöl-Experte Efthimios Christakis, Grillprofi Tom Heinzle und Luca Altmann vom GasProfi24-Grillteam Grillflämmkes. Die Grillsaison kann also losgehen ;-).

Fakten rund ums Pupsen

Der Artikel Warum stinken manche Fürze schlimmer als andere? passt so gerade noch in die Kategorie Ernährung… Meine Kollegin Inga Pfannebecker hat der Redaktion des Magazins VICE Fragen rund um das Thema Pupsen beantwortet. Hinten raus ist keine heiße Luft gekommen, sondern sachliche Fakten, die lesenswert amüsant formuliert wurden. Ein kleines Video gibt es auch.

Kommunikation

Platz 1 bei Google – ist doch ganz einfach, meint Christa Goede (nicht wirklich ernst). Wer etwas für sein Ranking tun möchte sollte ihren Beitrag Text und Hexhex – schon bist du ganz oben in der Suchmaschine. lesen. Dort gibt es hilfreiche Tipps, was man beim Relaunch seiner Website beachten sollte, um im Netz besser gefunden zu werden.

Machen Apps und Tools produktiver?

Christian Müller, bekannt von sozial-pr.net, gibt auf seiner Website medium.com „Produktivitäts- und Kreativitätstipps für SozialarbeiterInnen, Kreative und MacherInnen“. In seinem Beitrag Keine App macht Dich produktiv weitet er den Titel noch aus auf die Aussage, dass kein Tool, ob digital oder analog, die Arbeit produktiver mache. Jedenfalls nicht von alleine, denn:

Der Nutzen entsteht erst, wenn Du sie (die Tools)  sinnvoll und methodisch einsetzt und sie in Deine Arbeit integrierst. Bei Apps gilt das ebenso.

Mastodon – Tröten statt Zwitschern?

Twitter hat mal wieder Konkurrenz bekommen: Das soziale Netwerk (mit dem bescheuerten Namen) Mastodon, das sich an Twitter ausrichtet. Severin Tatarczyk hat den Dienst auf severint.net auseinander genommen. Da zwitschere ich lieber erstmal weiter, bevor mein Tröten (oder Tuten?) ins Leere schallt 😉

Rechtschreibfehler vermeiden

in ihrem Gastartikel auf lettersblog.de schreibt Dr. Sandra Meinzenbach (textskizzen.de) über häufige Rechtschreibfehler und wie man sie vermeidet. Kurzweilig zu lesen und leicht zu merken – da dürften diese Fehler in Zukunft nicht mehr (so häufig) passieren!

Micro Influencer ist das Schlagwort der Stunde

Micro Influencer sind Influencer mit einer verhältnismäßig geringen Anzahl an Followern, die aber überproportional engagiert sind, wie Tina Bauer auf onlinemarketing.de schreibt. Das hohe Engagement ist der Grund dafür, dass sich die Zusammenarbeit mit ihnen für Unternehmer lohnen könnte.

Grünes

Ernährungsrat für Frankfurt

Auch in Frankfurt formiert sich eine Ernährungsrat. Die Gründungsversammlung soll im Sommer stattfinden, wie speiseraueme.de berichtet. Wer mehr über Ernährungsräte wissen möchte, dem sei ernaehrungsraete.de empfohlen, wo viele Infos zusammengetragen wurden. Die Website ist ein Ableger des Blogs Speiseräume von Philipp Stierand.

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis

Lecker tafeln! Von der Tafel auf den Familientisch, ein Kooperationsprojekt vom Bundesverband Deutsche Tafel e. V.,  der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb) und dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL),  hat den Zu gut für die Tonne!Bundespreis in der Kategorie „Gesellschaft & Bildung“ bekommen. Die Meldung dazu gibt es auf der BLL-Website. Auch das Team des Unternehmens Knödelkult fuhr mit der Zu gut für die Tonne-Möhre nach Hause (Kategorie Produktion). Sie verarbeiten gerettetes Brot zu leckeren Knödeln im Glas. Ich habe auch einen zu Hause stehen und werde demnächst darüber berichten. Mehr zum Preis und zu den Preisträgern gibt es auf der Seite zugutfuerdietonne.de des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Radio-Feature zu Urban Gardening

Auf der Website von Deutschlandradio Kultur gibt es die Sendung mit dem Titel „Garden to go“ statt Gartenkultur? zum Nachhören. Ein interessantes Feature von Hans von Trotha, der Urban Gardening aus kulturgeschichtlicher Sicht beleuchtet.

Über Melanie Kirk-Mechtel (150 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*