Nudeln mit Kichererbsen in Tomatensauce

Zutaten:

  • eine Packung Nudeln (ich hatte Orecchiette)
  • 1-2 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 gr0ße Dose Tomatenmark (140 g)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten à 400 g
  • 1 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht: 220 g)
  • italienische Kräuter
  • Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

Kicherbsen in ein Sieb geben und gut abspülen (bis es aufhört zu schäumen).

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Dann in einem mittelgroßen Topf in heißem Öl glasig dünsten. Tomatenmark, gehackte Tomaten und Kichererbsen zugeben und ein paar Minuten leise köcheln lassen.

In der Zwischenzeit einen großen (Nudel-)Topf mit Salzwasser aufsetzen.

Sauce mit Chiliflocken, italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und weiterköcheln lassen.

Nudeln al dente kochen und mit den Kichererbsen in Tomatensauce servieren.

Melanie Kirk-Mechtel

Diplom-Oecotrophologin, Texterin, Online-Redakteurin und PR-Fachfrau. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außer für meinen Vornamen für meine Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Letzte Artikel von Melanie Kirk-Mechtel (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.