Bärlauchpesto

Bärlauchpesto im Glas

Für Bärlauchpesto gibt es jede Menge Rezepte. Ich habe diesmal eine Variante mit getrockneten Tomaten gemacht – das ist etwas fruchtiger und nicht ganz so scharf.

Zutaten:

80 g Bärlauchblätter (ohne Stiel)
100 g getrocknete Tomaten in Öl (Abtropfgewicht)
80 g Parmesan
50 g Pinienkerne
100 g Olivenöl
Salz nach Geschmack

So geht’s:

Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab verarbeiten und in ein Schraub- oder Weckglas geben.

Übrigens:

Im Kühlschrank hält sich das Pesto ein paar Tage, aber verlässliche Angaben kann ich hier nicht machen.

Die nächste Fuhre werde ich nur mit Öl und Salz pürieren und dann in verschiedenen Rezepten weiterverwenden. Ein Rezept mit Variationen und Infos zu Bärlauch gibt es zum Beispiel bei utopia.de.

Letzte Artikel von Melanie Kirk-Mechtel (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.