melas Montag – KW 42_2018

melas Montag

Ernährung

Unsere Brokkoli-Quiche zur Vitamin-B12-Versorgung

Bettina Halbach ist wie ich Diplom-Oecotrophologin und bloggt auf urgesunde-ernaehrung-und-naturmedizin.de  hauptsächlich rund um die Vitamin-B12-Versorgung. Diese ist – vor allem für Veganer – eine ganz schön komplexe Angelegenheit. Wer zu diesem Thema etwas lernen möchte, sollte unbedingt den Blog abonnieren oder wenigstens mal reinschauen, denn die Tipps und Infos dort sind nicht nur höchst praxisorientiert, sondern auch fundiert. Für ihre Rezept-Rubrik hat Bettina unser Familienrezept, die Brokkoli-Quiche à la Mechtel, im Hinblick auf Vitamin B12 auseinander genommen: Diese Brokkoli-Quiche füllt Dein Vitamin-B12-Konto auf

Streit um die Schulmilch bzw. um Kakao

Die Europäische Union will in Zukunft nur noch ungezuckerte Produkte im Rahmen des Schul(milch)programms fördern. Bislang hatten vier deutsche Bundesländer aber eine Ausnahmegenehmigung erwirkt und weiter subventionierten Kakao an Schulen verteilt. Das prangert foodwatch schon länger an und startete eine Petition. Am 10. Oktober ist außerdem der Schulmilch-Report mit dem Titel Im Kakao-Sumpf erschienen. Mehr Infos gibt es im foodwatch-Beitrag Kakao-Sumpf: Lobbyismus auf Kosten der Kindergesundheit. Dort kann der Report auch heruntergeladen werden.

Eine etwas andere Sicht auf die heiße Diskussion gibt es auf sueddeutsche.de. Vor allem auf die ernährungsphysiologische Bewertung. Dazu meint zum Beispiel Mathilde Kersting, Leiterin des Forschungsdepartments für Kinderernährung an der Uniklinik Bochum:

Die Schule kann nicht alles richten, was in der Ernährung zu Hause schief läuft.

Wie groß der Einfluss der „Milch-Lobby“ ist und ob es wirklich Sinn macht, den Milchkonsum mit Steuergeldern zu fördern, steht noch einmal auf einem anderen Blatt…

Kürbisse im Porträt

Der goldene Oktober ist Kürbiszeit – und da darf die Kürbis-Warenkunde nicht fehlen. Diesmal habe ich den Artikel von utopia.de ausgesucht, in dem die beliebtesten Kürbissorten kurz in Wort und Bild vorgestellt werden: Kürbissorten: Überblick über die beliebtesten Arten (kleiner Schlaumeier-Kommentar: Arten stimmt in Bezug auf den Artikel nicht, es geht hier um einige Sorten. Es gibt 800 Kürbisarten, von denen nur wenige als Gemüse kultiviert werden. Zu den Gartenkürbissen [ART] gehört z. B. der Spaghettikürbis [SORTE], Muskat- und Butternusskürbis [SORTEN] gehören zu den Moschuskürbissen [ART], und der Hokkaido gehört zur Art der Riesenkürbisse – auch wenn er häufig klein und handlich angeboten wird ;-))

Kommunikation

Bettina Halbach im Interview

Da ich oben schon Bettinas Artikel angeteasert habe, passt es besonders gut, dass sie vor kurzem von meiner Kollegin Candy Sierks für den Blog von kommunikationpur.com interviewt wurde. Ein schöner Auftakt für eine Reihe an Porträts bloggender Oecotrophologinnen.

Doppelte Inhalte vermeiden

Tamara Niebler hat in ihrem Blog auf www.online-content-text.de sehr ausführlich beschrieben, was Duplicate Content ist und wie man doppelte Inhalte vermeidet. Was mir gar so nicht bewusst war: Es genügen schon zwei bis drei identische Sätze, um Duplicate Content zu produzieren. So könnte schon ein gleicher Absatz dafür ausreichen, dass Google dies als doppelten Inhalt bewertet.

Grünes

Superhalme aus Apfelfasern

Man könnte sich trefflich darüber streiten, ob man Trinkhalme überhaupt braucht. Trotzdem gut zu wissen, dass es nachhaltige Alternativen zur Plastikversion gibt. Einen neuen Superhalm haben drei Gründer in der VOX-Show Die Höhle der Löwen präsentiert und sind bei den Investoren durchgefallen. Nach einer Überarbeitung der Rezeptur, hat sich nun der Erfolg eingestellt, wie utopia.de berichtet.

Studie zu Streuobstwiesen in Berlin

In einer vom BUND in Auftrag gegebenen Studie wurde untersucht, welchen Beitrag Streuobstwiesen für die biologische Vielfalt in der Stadt leisten. Dass sie einen Beitrag leisten, darüber wundert sich bestimmt niemand.

Sie tragen zum Arten- und Biotopschutz bei, zur Erholung, werten das Landschaftsbild auf und können Orte der Umweltbildung sein.

Überrascht hat mich, dass es in Berlin 87 Streuobstwiesen mit einer Gesamtfläche von 58 Hektar gibt, (fast) über die ganze Stadt verteilt. Weitere Details gibt es auf www.demo-online.de, dem sozialdemokratischen Magazin für Kommunalpolitik.

Über Melanie Kirk-Mechtel 234 Artikel
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.