melas Montag – KW 41_2016

Ernährung

Kuh- und Sojamilch im Vergleich

utopia.de vergleicht Kuh- und Soja-Milch in Sachen Gesundheit und Nachhaltigkeit. Außerdem gibt es viele weitere Links zum Thema Milch und ihren pflanzlichen Alternativen.

Kochen mit Kokosöl

Juli Icking schreibt im aid-Blog über ihren ersten Kochversuch mit Kokosöl. Bei mir steht das trendige Fett auch schon länger im Regal, aber ich habe mich noch nicht richtig dran getraut. Meine 16-jährige Tochter sagte mir aber, dass Kokosöl auch toll für die Haare ist 😉

Fertigprodukte – gut oder schlecht?

Es ist keine neuartige Erkenntnis, dass hoch verarbeitete Convenience-Produkte nicht gerade gesund sind. Trotzdem ist der stern.de-Artikel sehr lesenswert für alle, die sich ausführlich und differenziert mit dem Thema Fertigprodukte auseinander setzen möchten: Die Wahrheit über Industrie-Essen

Fazit: Nicht alle Fertigprodukte sind schlecht. Wie gut – denn schließlich sind sie manchmal auch ganz schön praktisch!

Grünes

Bio-Obst und Gemüse ökologisch verpackt

Bio-Obst und -Gemüse und Plastikverpackungen passen eigentlich nicht zusammen. Trotzdem werden die Produkte häufig in Plastikfolie eingeschweißt, um sie im Supermarkt von den konventionellen zu unterscheiden (siehe auch Ich will keine Gurke in Plastik). Paul Hendriks, Verpackungsexperte beim internationalen Distributeur für frisches Bio-Obst und -Gemüse Eosta / Nature & More:

Wenn ein Produkt unverpackt angeboten wird, ist das die nachhaltigste Option.

Sollte es doch einmal nötig sein, Früchte zu verpacken, nutzt das Unternehmen nachhaltige Alternativen, z.B. aus Zuckerrohrfasern, wie auf natureandmore.com zu lesen ist.

mehr zum Thema nachhaltige Verpackung…

… gibt es im aktuellen Heft 03/2016 von forum Nachhaltig Wirtschaften, das mir am Wochenende auf der Fachmesse BioNord in die Hände gefallen ist (www.forum-csr.net). Ebenfalls auf der Messe habe ich eine völlig plastikfreie Brotbox gesehen: Die Nana Brotbox. Nana steht für natürlich nachwachsend – tolle Sache!  Mehr Infos gibt es auf der Website des Herstellers ajaa.

Alnatura rettet Bruderküken

Die sogenannten Bruderküken von zukünftigen Legehennen werden größtenteils getötet, weil sie als Masthähnchen nicht zu gebrauchen sind. Das Unternehmen Alnatura möchte diese unsägliche Praxis nicht unterstützen und hat vor Kurzem die Bruderküken-Initiative gestartet, wie enorm-magazin.de berichtet.

Kommunikation

Politische Rahmenbedingungen für nachhaltigen Konsum

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und 31 seiner Mitgliedsorganisationen fordern in ihrer Stellungnahme, dass Hersteller und Handel bei der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum (NPNK) in die Pflicht genommen werden müssen. Zusammengefasst hat das Marcus Eichhorn auf verantwortung-kommunikation.de. Dort gibt es auch einen Link zur kompletten vzbv-Stellungnahme. Außerdem gibt es im Online-Magazin des Journalisten viele interessante Beiträge rund um Corporate Social Sensibility (CSR) / Unternehmenskommunikation.

Ideen für Instagram Stories

ig4business.de stellt vier Beispiele vor, wie Unternehmen Instagram Stories bereits erfolgreich einsetzen. Außerdem gibt es den kostenlosen Guide Die drei wichtigsten Elemente, die deine Instagram Story beinhalten muss zum kostenlosen Download (allerdings ist damit die Anmeldung zum Newsletter verbunden).

Über Melanie Kirk-Mechtel (146 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*