melas Montag – KW 13_2017

melas Montag

Ernährung

Warum scheitern Diäten?

Juliette Irmer geht auf spektrum.de der Frage nach, warum Diäten so häufig scheitern. Unsere biologische Programmierung, die breite Verfügbarkeit energiedichter Lebensmittel und der Jojo-Effekt sind nur einige Gründe. Zu Wort kommen auch Ernährungswissenschaftlerin Christine Brombach von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie der Georg-August-Universität Göttingen.

Die fetten Jahre sind nicht vorbei

Auch auf stuttgarter-nachrichten.de geht es um Übergewicht bz. um’s Abnehmen. Was sind denn eigentlich die Gründe dafür, dass die Deutschen immer dicker werden?, fragt sich Melanie Maier dort. Und hält es bei der Wahl des Abnehmprogramms recht kurz:

Die eine Diät, die immer und bei jedem zum Erfolg führt, gibt es nicht. Wichtiger ist es, sich langfristig gesund und kalorienarm zu ernähren. Das Durchhaltevermögen hängt auch davon ab, wie gut sich eine Diät in den Alltag integrieren lässt.

Gift-Daueralarm bei Foodwatch

Thilo Spahl nimmt auf diekolumnisten.de die Kampagnen von Foodwatch gegen giftige Inhaltsstoffe auseinander. Ich bin da etwas zwiegespalten, weil ich einerseits die Foodwatch-Kampagnen aus Überzeugung mit regelmäßiger, kleiner Spende unterstütze, mich aber über Sätze, wie den unten zitierten freuen kann… Lest einfach selbst!

(…) Tatsächlich geht es aber offenbar nur um Haifisch und Schwertfisch, bei denen es laut BfR in 20 – 40 Prozent der Proben zu Grenzwertüberschreitungen kommt. Aber welche schwangere Mutter, auf deren Schutzbedürftigkeit besonders verwiesen wird, isst schon regelmäßig Hai?

Kommunikation

Website-Relaunch von Elmastudio

Elmastudio.de ist komplett überarbeitet worden, und bietet neben den schönen Themes und einer Fülle an nützlichen Tipps rund um WordPress auch einen Video-Kurs: Erfolgreich Bloggen mit WordPress. Hier können (zukünftige) Blogger für kleines Geld lernen, wie sie eine WordPress Webseite einrichten, was sie bei der Plugin- und Themeauswahl beachten sollten, wie die Blogstruktur aussehen sollte etc. Außerdem gibt es eine Booklet, jede Menge Motivation und eine geschlossene Gruppe zum Austausch unter den Teilnehmern.

Gute PR aus Sicht der Redakteurin

Für die Reihe Wer liest eigentlich Pressemitteilungen? befragt TREIBSTOFF in unregelmäßigen Abständen Redakteure nach ihrem Alltag und ihren Tipps für PR-Material. Diesmal antwortete Vera Günther, freie Medienredakteurin bei Horizont: Pressemitteilungen sind keine Sitcoms

Rapsöl als Multimedia-Erlebnis

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) macht die Enststehung von Rapsöl in einer Multimedia-Reportage erlebbar. Die Seite raps.ufop.de/rapsoel ist die erste von weiteren geplanten Reportagen, die Raps in all seinen Facetten interaktiv darstellen werden.

Grünes

Auslistung chilenischer Avocados in Dänemark

Der Anbau der immer beliebter werdenden Avocado ist sehr wasserintensiv und daher nicht gerade nachhaltig. In Chile hat die steigende Nachfrage dazu geführt, dass Wasser knapp wird. Daher haben dänische Supermärkte chilenische Avocados inzwischen ausgelistet, wie geo.de berichtet.

Erdbeeren noch liegen lassen!

Noch gibt es keine Erdbeeren aus heimischem Anbau, aber im Supermarkt locken die roten Früchte schon. Gabi Freitag-Ziegler rät in ihrem Blog-Salat, lieber noch ein wenig zu warten, bis die Erdbeeren bei uns reif sind. Die sind nicht nur leckerer, sondern auch viel besser für die Umwelt. Am besten mal einen Tag im Mai für einen Ausflug zum Erdbeerfeld nutzen. Tipps zum Pflücken, Lagern und Verarbeiten habe ich auf docfood.info zusammen gestellt.

Lastenräder bei DHL

DHL testet Lastenräder für die Auslieferung von Paketen in den Innenstädten, wie enorm-magazin.de berichtet. Mal schauen, wie die Liegeräder mit Container ankommen. Die Idee für eine dezentrale Verteilung finde ich jedenfalls gut.

Wachstücher statt Frischhaltefolie

Aus einem kleinen Familienbetrieb im niederösterreichischem Waldviertel kommt das Jaus’n Wrap, ein mit Wachs beschichtetes Baumwolltuch, das Pausenbrote und Essensreste frisch hält. utopia.de stellt das Jaus’n Wrap vor.

 

 

Über Melanie Kirk-Mechtel (136 Artikel)
Diplom-Oecotrophologin mit Webaffinität, Fachjournalistin und PR-Redakteurin. Das Wörtchen "mela", das in Melanie steckt, heißt auf Italienisch übrigens "Apfel". Der grüne Apfel in meinem Header steht außerdem für meine beiden Kernthemen Ernährung & Nachhaltigkeit. Wenn Sie Unterstützung im Bereich Kommunikation benötigen, freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*